Kreisliga BVI, 1. Spieltag 2017/2018: VfR Pfaffenweiler II vs. SV Opfingen II 5:7 (1:2)

Kreisliga BVI, 1. Spieltag 2017/2018

VfR Pfaffenweiler II vs. SV Opfingen II 5:7 (1:2)

SVO: Markus Schächtele, Sascha Vlach, Fabian Loch, Florian Koch, Miguel Heidelberger Guzman, Chris Albrecht, Stefan Hüglin, Rudi Mezger, Dardan Jashari, Felix Nell, Chris Person

eing.: Lutz Fünfgelt (46.); Jonas Friedrich (57.); Gabriel Uri-Khob (60.); Philip Linser (66.)

Tore: 0:1/1:2/3:3 Chris Person (21./FE;40.;68./FE); 4:4 Eigentor; 4:5/5:6 Gabriel Uri-Khob (82./85.); 5:7 Lutz Fünfgelt (90.)

Tor-Regen zum Auftakt

Eigentlich war es ganz sommerlich im Schneckental, dennoch sorgten beide Teams für einen nicht alltäglichen Tor-Regen innerhalb von 90 Spielminuten. Die erste Hälfte begann eigentlich normal. Beide Teams standen gut und boten dem Gegner kaum Raum zur Spielgestaltung. Erst als Chris Albrecht Chris Person auf die Reise schickte und dieser im Strafraum zu Fall kam, konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Chris Person erzielte auch den zweiten Treffer in der ersten Halbzeit zum 2:1. Nach dem Seitenwechsel pennte man etwas beim SVO II und musste schnell die Treffer zum 2:2 und 3:2 hinnehmen. Nach rabiatem Einsteigen gegen Neuzugang Dardan Jashari im Luftduell im Strafraum, gab es erneut Elfmeter für unseren SVO II. Erneut verwandelte Person sicher. Die erneute Führung zum 4:3 der Gastgeber erfolgte in der 77. Minute. Den Ausgleich besorgte Pfaffenweiler freundlicher Weise gleich selbst. In der 82. Minute setzte sich dann der eingewechselte Gabriel Uri-Khob auf der linken Seite durch und erzielte das 5:4, dem direkt im Gegenzug das 5:5 folgte. Gabriel ließ das nicht auf sich sitzen und erzielte einen weiteren Treffer zum 6:5. Routinier Lutz Fünfgelt war es dann per Freistoßtor, der in der 90. Spielminute den 7:5 Endstand markierte.

Leave a Reply