Kreisliga AII, 2. Spieltag 2017/2018: SV Opfingen vs. Staufener SC 1:0 (1:0)

SVO: Marco Barth, Fabian Greiner, Frank Fesenmeier, Dominik Scholz, Antonio Schiavello, Usama Mohamad, Mohamed Daoudi, Benedikt Scholz, Mirko Poloni, Kazbek Ulubiev, Serdal Budak

eing.: Okacha Kerim Kassim, Dardan Jashari, Simon Bimmler, Yanik Schätzle

Tor: 1:0 Dominik Scholz (41.)

Hartes Stück Arbeit gegen den Aufsteiger

Am Ende drei Punkte nach einem Spiel, das vor allem in der zweiten Hälfte dem Opfinger Anhang seine Nerven gekostet haben dürfte. Die ersten 45. Minuten gingen unsere Jungs noch ganz ansehnlich an. Es wurde Fußball gespielt und die eine oder andere Offensivaktion gestartet. Lediglich der Torerfolg musste bis zur 41. Spielminute warten. Bereits zuvor kam es zu einer dreifach Chance durch Usama Mohamad und Serdal Budak, die Staufen am Ende gerade noch so entschärfen konnte. In besagter Spielminute dann der überlegte Torschieber von Abwehrmann Dominik Scholz zum 1:0. Die zweite Hälfte ließ dann alles vermissen, was den SVO in den vergangenen Spielen stark gemacht hatte. Laufbereitschaft, Zweikampfführung und Spielaufbau kamen zum Erliegen und brachten die Gäste zurück ins Spiel. Am Ende konnte man mit dem 1:0 sehr gut leben.

Bilder zum Spiel sind hier oder hier zu finden

Leave a Reply