Kreisliga AII, 1. Spieltag 2017/2018: VfR Pfaffenweiler vs. SV Opfingen 0:4 (0:0)

Kreisliga AII, 1. Spieltag 2017/2018

VfR Pfaffenweiler vs. SV Opfingen 0:4 (0:0)

SVO: Marco Barth, Antonio Schiavello, Frank Fesenmeier, Dominik Scholz, Fabian Greiner, Usama Mohammad, Benedikt Scholz, Mohamed Daoudi, Mirko Poloni, Kazbek Ulubiev, Serdal Budak

eing.: Yanik Schätzle (63.); Okacha Kerim Kassim (67.); Simon Bimmler (83.), Philipp Schnurr (87.)

Tore: 0:1/0:4 Serdal Budak (54./84); 0:2 Kazbek Ulubiev (62.); 0:3 Okacha Kerim Kassim (82.)

Auftaktsieg gegen Pfaffenweiler

Vergangenes Jahr musste man sich zum Auftakt dem VfR Pfaffenweiler geschlagen geben. Dieses Jahr sollte es anders kommen. Aber der Reihe nach. Die erste Halbzeit war geprägt von Mittelfeldaction. Viel in Richtung der beiden Tore passierte nicht und wenn doch, nicht zwingend genug. Nach dem Seitenwechsel zog unser SV Opfingen sein Pressingspiel weiter durch und störte so Pfaffenweiler in deren Spielaufbau. In der 54. Spielminute Gestochere im Strafraum, Benedikt Scholz stupfte den Ball weiter auf Serdal Budak, der aus sechs Metern das Leder in die Maschen drosch. Pfaffenweiler musste nun risikoreicher agieren und das nutzen unsere Mannen aus. Kazbek Ulubiev setzte sich in der 62. Spielminute schön auf der Linken Außenbahn durch, zog in den Strafraum und schlenzte den Ball ins lange Toreck zum 2:0. Nach einem harten Foul an Mirko Poloni durfte in der 80. Minute Pfaffenweilers Kapitän den Gang zum Duschen antreten. Zwei Minuten später sah Mohamed Daoudi den eingewechselten Okacha Kerim Kassim und legte quer. Okacha fackelte nicht lange und zimmerte den Ball ins Tor. Schlusspunkt der Begegnung setzte erneut Serdal Budak mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 Endstand.

Leave a Reply